In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer 2014-12

Schwimmen ist eine der genialsten Sportarten um die Fitness zu steigern. Mit 2 mal 30min Training pro Woche werden hier mehr als 400 Muskeln trainiert. Spaß- und Lustvoll ist es aber erst dann, wenns leicht geht.

Den ersten Schritt zu diesem Gefühl haben wir an diesem Wochenende gesetzt. Mit 4 Schwimmeinheiten und einer Videoanlayse wurde die Basis gelegt. Ein Faktor, der das Kraulen, Rücken- und Brustschwimmen zum Genuss macht aber kaum berücksichtigt wird, ist die Beweglichkeit und gekräftigte Muskulatur.

Oft erfahren die Teilnehmer, dass gewisse Muskeln zwar vorhanden sind aber nicht zum Einsatz kommen. Das erkennt man, wenn z. b. die Beine beim Kraulen hinunter fallen. Da helfen dann Übungen für die Wasserlage.

Nächste Termine

In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer Fr. 16.01. – So. 18.01.2015
Langlaufcamp Eisenerzer Ramsau Fr. 30.01. – So. 01.02.2015

Teile diese Seite:

Schwimm/Laufcamp Lignano 2014-11

Traumhafte Bedingungen und sensationelle Möglichkeiten fanden wir wieder bei unserem 3 tägigen Schwimm- und Laufcamp in Lignano vor. Dabei standen Technik, Wasserlage und Grundlagentraining an vorderster Stelle.

Mit der Videoanlyse gelang es den Teilnehmern die Schwimmlage zu verbessern und damit erholter aus dem Wasser zu steigen. Die Abwechslung mit dem Lauftraining sorgte dafür, dass sich die Schwimmmuskulatur schneller regenerierte. Daher war es auch möglich 6 mal im Wasser zu sein und 3 Strandläufe bei Sonnenschein zu absolvieren.

Auch die mentale Regeneration mit gutem Essen, vermehrten Schlaf und tollen Gesprächen war ein Highlight. Abschließend ist zu erwähnen: Das angebotene Programm nutzte jeder Teilnehmer so wie ein Buffet.

Damit ist es uns wieder super gelungen, Kraftwerke in den Muskeln für die Fettverbrennung aufzubauen. Und: Eine 8 spurige Autobahn zu den Muskelzellen zu bilden. In der Physiologie spricht man von Kapillarisierung. Eine Grundvoraussetzung für Gesundheit und übergeordneten Zielen.

Nächste Termine

In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer Fr. 05.12. – So. 07.12.2014
In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer Fr. 16.01. – So. 18.01.2015
Langlaufcamp in der Eisenerzer Ramsau Fr. 30.01. – So. 02.02.2015

Teile diese Seite:

In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer 2014-11

Schwimmen ist ideal um den Körper fit zu machen, Muskulatur aufzubauen, Abwechslung hinein zu bringen, die Koordination zu verbessern und den Stützapparat zu stärken.

Innerhalb von 7 Schritten ist die Basis an einem Wochenende gelegt. Mit dem Einsatz der richtigen Atmung, Wassserlage (macht 2/3 des Schwimmens aus), Arm- und Beinkoordination wird das Schwimmen zum puren Genuß.

In vier Einheiten und einer Videoanalyse klappt es bei 90% der Menschen. In der individuellen Übungs- und Umsetzungsphase festigen die Teilnehmer das Gelernte sehr rasch.

Nächste Termine

Schwimm/Laufcamp Lignano Fr. 21.11. – 23.11.2014
In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer Fr. 05.12. – 07.12.2014

Teile diese Seite:

Pfingstcamp – Vorbereitung auf den Ironman Austria 2014-6

Am 29.06 findet der Ironman Austria zum 16ten Mal statt. 3,8km swim, 180km bike und 42km run gilt es zurückzulegen. Bis zu 16 Stunden ist dafür Zeit. Daher boten wir zu den Pfingsten 4 Tage Training, Ernährung und Mentale Vorbereitung an. Wir durften Athleten aus Israel, Polen und Österreich begrüßen.

Das Seeparkhotel sorgte mit dem Essen, Schlafen, Wellness und Regeneration für professionelle Bedingungen.

In diesen 4 Tagen galt es die Teildisziplinen technisch einwandfrei zu fahren und die Strecken nahezu auswendig zu lernen. Zu diesem Zweck wurde auch wettkampfspezifisch trainiert und die Nahrungsaufnahme optimiert. Die Abendvorträge nutzen wir für den Aufbau der mentalen Stärke (Visualisierung) sowie den Erfahrungsaustausch untereinander. Die Aktive Regeneration wurde mit dem Body Art Balance Training abgerundet.

Wir wünschen euch einen erfolgreichen Wettkampf!

Teile diese Seite:

In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer 2014-5

Je schneller das Vertrauen zu sich selber und dem Wasser aufgebaut wird, desto leichter erlernt man innerhalb weniger Schritte das Kraulen. In einigen Fällen überlasten sich die Teilnehmer gedanklich, in dem sie gleichzeitig an alles Denken und sich überfordern.

Daher starten wir in der ersten Einheit mit der Atmung und den Wasserlageübungen. In der zweiten Einheit wird das Kraulen in der Grobform abgeschlossen und per Video festgehalten. Bei dieser Analyse erhält jeder Workshop Teilnehmer jene zwei Merkmale die das Kraulen verfeinern.

In der 3. und 4. Schwimmeinheit bauen wir auch die Brust- und Rückenlage ein. Zum Schluss widmen wir uns der Selbsteinschätzung, wo bereits schon die ersten Distanzen geschwommen werden. Dadurch lernt der Teilnehmer die für das Seeschwimmen so wichtige Kräfteeinteilung.

Nächste Termine

Triathlon Camp Villaggio Albatros in Grado Fr. 30.05. – So. 01.06.2014
Pfingstcamp – Vorbereitung auf den Ironman Austria Fr. 06.06. – Mo. 09.06.2014

 

Teile diese Seite:

In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer 2014-4

Schwimmen ist eine der beliebtesten Sportarten der Österreicher. In wenigen Wochen startet die Bade- und Schwimmsaison. Gerade die Seen bieten hier ein tolles Ambiente um die gelernten Fähigkeiten des Brust-, Kraul und Rückenschwimmens umzusetzen.

Das Ziel der Teilnehmer war es 30min im See zu Kraulen und dabei ein sicheres Wassergefühl zu entwickeln.

Diese Voraussetzungen werden an den monatlich stattfindenden Workshop-Wochenenden geschaffen. Mit 4 Schwimmeinheiten und einer Videoanalyse ist es in den meisten Fällen vollbracht. Danach kommt die selbständige Übungsphase, welche je nach Häufigkeit mehr oder weniger weiterentwickelt werden kann.

Immer wieder kommt es vor, dass das Kraulen als Gesamtbewegung eingelernt ist, die Atmung aber nicht mitspielt. Dies ist dann der Fall wenn Negativerlebnisse tief im Unterbewusstsein sitzen. Dabei löst dann die bloße Wasserberührung mit dem Gesicht eine Stress- oder Paniksituation aus. Gelöst wird diese Situation mit der Wiederholung von Balance-, Vertrauens- und speziellen Atemübungen.

Nächste Termine

In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer (letzter vor der Sommerpause) Fr. 16.05. – So. 18.05.2014
Triathlon Camp Villaggio Albatros in Grado Fr. 30.05. – So. 01.06.2014
Pfingstcamp – Vorbereitung auf den Ironman Austria Fr. 06.06. – Mo. 09.06.2014

Teile diese Seite:

Radcamp Cesenatico 2014-4

Vom 05.04 – 12.04 verbrachten wir unsere Trainingswoche in Cesenatico. Dieses Gebiet lädt zu tolle Radtouren und endlosen Strandläufen ein. Abgerundet wurde das ganze mit sensationellen Essen und Seele baumeln lassen.

Besser konnten die Bedingungen nicht sein. Jeden Tag Sonne und ideale Temperaturen für unser Sportprogramm. Nach dem ausgedehnten Frühstück begaben wir uns aufs Rad und genossen Kilometer für Kilometer. Als Zwischenstation boten sich die Kaffees in den kleinen Dörfern an.

Nach dem Radfahren nutzten wir das Wellnesprogramm mit aktiver Erholung beim Schwimmen oder Dehnen. Am Ende solch einer Woche staunt man wirklich, wenn man das absolvierte Programm zusammenschreibt und mit einer Arbeitswoche vergleichen kann.

Nächste Termine

In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer Fr. 25.04. – So. 27.04.2014
In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer Fr. 16.05. – So. 18.05.2014
Triathlon Camp Villaggio Albatros in Grado Fr. 30.05. – So. 01.06.2014

 

Teile diese Seite:

In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer 2014-3

Viele freuen sich jetzt schon auf den Sommer und das Schwimmen im See. Um das in vollen Zügen genießen zu können, spielt die Technik und Wasserlage eine wichtige Rolle. Mit der neu erlernten Technik fühlt sich das Wasser und der Körper besser an. Damit steigt das Verlangen regelmäßig die Badehose anzuziehen.

Der Lernerfolg beim Schwimmen steigt mit der Fähigkeit die beteiligten Muskelgruppen regelmäßig in ein Wechselspiel von Spannung und Entspannung zu bringen. Jener Sportler der es schafft, Wasserlage, Armzug, Beinschlag und Atmung nacheinander im Schwimmzyklus zu beachten, hat die beste Lernkurve, da das Wasser dem Schwimmer sofort Feedback gibt. Immer wieder beweisen Workshopteilnehmer, dass die Kraft eine untergeordnete Rolle spielt.

Nächste Termine

Radcamp in Cesenatico Sa. 05.04. – Sa. 12.04.2014
In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer Fr. 25.04. – So. 27.04.2014

 

Teile diese Seite:

Schwimm/Laufcamp in Lignano 2014-3

Vom 28.02 – 02.03 kombinierten wir das Schwimmen auf der 50m Bahn mit gemütlichen Strandläufen.

Dieses Training ist genial, da es in der Muskulatur Zellkraftwerke bildet und Blutgefäße aufbaut. Damit wird nicht nur die Stresstoleranz erhöht sondern auch die im Körper anfallenden Schlacken und Abfallprodukte beseitigt. Beim ambitionierten Sportler wirkt sich dieses Training auf die Athletik aus. Zum anderen verbessert sich auch das Vegetative Nervensystem. Das ist deshalb interessant, da der Parasympathikus und Sympathikus wichtige Gegenspieler bei der Erholung und Belastung sind.

Viele Sportler bewegen sich mit zu viel Kraft durchs Wasser. Um die Feinmotorischen Muskeln mehr anzusprechen bauten wir spezielle Übungsreihen ein. Durch gefühlvolleres Schwimmen verändert sich der Säure/Basenhaushalt positiv in der beanspruchten Muskulatur. Dadurch können sich die über die Ernährung zugeführten Mikronährstoffe (Bsp. Enzyme, Vitamine, sek. Pflanzenstoffe, Mineralien, Spurenelemente) besser entfalten. Das Arbeitsklima in der Zelle wird optimiert!!

Damit der Erholungs- und Belastungszyklus gut funktioniert, sollte der basische und pflanzliche Anteil mit hochwertigen Fettsäuren erhöht werden. Bei vielen Menschen tun sich hier Ernährungslücken auf. Daher tritt eine chronische Ermüdung und Abgeschlagenheit auf, was sich dann durch ein längeres Erholungszeitfenster bemerkbar macht.

Nächste Termine

In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer Fr. 07.03. – So. 09.03. 2014
Radcamp Cesenatico Sa. 05.04. – Sa. 12.04.2014

 

Teile diese Seite:

In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer 2014-2

Delfin, Rücken, Brust und Kraulen sind die 4 Lagen mit denen wir uns im Wasser fortbewegen. Um das Kraulen in 3 Tagen zu lernen wird als erstes Vertrauen zum Wasser und zu sich selbst aufgebaut. Mit den Schwebe- und Balanceübungen erreichen wir meistens in der ersten Einheit diese Voraussetzung. Hier spielen insbesonders die Beine und die Fußgelenke eine wesentliche Rolle. Manchmal kommt es vor, dass Teilnehmer verkürzte und abgeschwächte Muskeln mitbringen, welche ein Hindernis beim Beinschlag darstellen.

Der nächste Schritt beinhaltet die Atmung. Nicht immer realisiert der Krauleinsteiger, dass unter Wasser ausgeatmet wird. Durch das Luft anhalten entstehen Druck und Stress. Harmonisiert er die Atmung ist das Kraulen fast gelernt.

Als abschließender Punkt kommt noch der Armzug hinzu. In den ersten Einheiten wird meistens zu viel Muskelkraft eingesetzt. Diese wird in weiterer Folge als Muskelkater bzw. außer Atem sein, wahrgenommen. Die angeführten Bereiche werden über die Videoanalyse individuell besprochen und optimiert. Nach 3 Tagen schwimmen wir bereits die ersten Distanzen und bauen die anderen Lagen mit ein.

Nächste Termine

Schwimm/Laufcamp Lignano Fr. 28.02. – So. 02.03.2014
In 3 Tagen vom Brust- zum Kraulschwimmer Fr. 07.03. – So. 09.03.2014

Teile diese Seite: